Projekte

Einige meiner Projekte im Laufe der Zeit

dataMAX

Meine erste Selbständigkeit nach der Lehre und vor dem Studium - hurra :-)
Erste Erfahrungen mit der Differenz, zwischen Kundenwunsch und Unternehmenswunsch ;-)
Wir haben Computer verkauft, Netzwerke gebaut und gewartet, kleinere Software geschrieben und vor allem die legendäre datamax-Mailbox betrieben. Sieben Rechner standen im Keller meiner Mutter und nahmen vollautomatisch Anrufe entgegen... :-)

--> www.datamax.de

 

Inline-and-More

Was für ein Spaß! Wir haben jede Menge nette Menschen getroffen, wir haben ernsthaft organisiert (“Das Orga-Team” ...) waren bekannt in Funk und Fernsehen (naja, eher im Bremer Anzeiger xD) und dabei auch noch sportlich-sozial aktiv.
Ein Vorzeige-Projekt, das ich heute aus Zeitgründen nicht so führe, wie ich gerne wollen würde; aber auch die sogenannte Inline-Szene hat sich inzwischen deutlich verkleinert - ich denke, das ist der Hauptgrund, warum lange nicht mehr soviele Menschen im aktiven Verteiler sind, wie zu unseren besten Zeiten.

--> www.inlineandmore.de

 

Bürgerwohlsweg

Ein kleines, privates Projekt. Vor allem bekannt geworden durch die vollautomatische Webcam, welche unsere Katzenklappe beobachtet hat und lustige Bilder gemacht hat.
Ebenfalls immer noch geeignet, neuen Pizzafahrern die “Anfahrt” in unser Fußgängergebiet zu beschreiben.

--> www.buergerwohlsweg.de

 

renteamo

Leihen ist das neue Haben!
Viele Dinge, die ich habe und nicht jeden Tag selber brauche, kann ich meinem Nachbarn mal kurz ausleihen. Aber welcher meiner Nachbarn hat einen Rasentrimmer/Swimmingpool/Fahrradstützen fürs Auto...? Das findet die Suche nach Stichwort und PLZ schnell heraus.

Jeder (Privatmensch) kann seine Artikel kostenlos einstellen und mit Bildern versehen.

Dies ist das Grundprinzip von renteamo. Wolfgang und ich haben es gestartet - Wolfgang hat das Marketing gemacht, sowie viele Ideen eingebracht, ich habe programmiert und irgendwie auch die Gesamtleitung innegehabt. Wir waren der Zeit weit voraus. Heute denke ich, wir könnten das Projekt noch einmal neu anstoßen - es steht ja da, für jeden frei zur Benutzung...
Wolfgang, was meinste? ;)

--> www.renteamo.de

 

Der CVS-Webshop

Ein tolles System, welches wir da erschaffen haben. Thomas Kahl hatte die ursprüngliche Idee, ich habe es übernommen, gemeinsam mit einem Team weiterentwickelt und zu dem gemacht, was es heute (2013) ist - ein System, das Artikel vollautomatisch aus der Warenwirtschaft in einen Webshop im Internet überträgt. Mit diesem Projekt hingen wir wirtschaftlich gesehen der Zeit ein wenig hinterher - die Internet-Hype war bereits vorbei, aber der Shop wird immer noch gut angenommen, weiterentwickelt und finanziert derzeit drei feste Mitarbeiter plus wechselnde Praktikanten / Azubis.

--> www.alphaplan.de

 

Die Leuchtturmfabrik

“Sei du selbst das Licht, das du dir wünscht.”
(Mahatma Gandhi)

Dieser Spruch hat eine Tiefe, die beim ersten Lesen nicht unbedingt auffällt. Denn natürlich kann eine Leuchtturmfabrik keine Leuchttürme “fabrizieren”, sondern Menschen können es nur sein oder nicht sein. Wir - die Betreiber - können oft ebenfalls nichts weiter tun, als auch wiederum genau das: Es sein.

Jedoch: Du selbst bist Mit-Schöpfer der Leuchtturmfabrik, auch wenn Dein Verstand anderer Meinung sein kann, das darf er gerne :-)

--> www.leuchtturmfabrik.de

 

Spiegelgesetze

Das kosmische Gesetz der Resonanz besagt, dass wir nur das erschaffen können, was wir sind und nur das wahrnehmen können, wozu wir ein Muster in uns tragen.
(In der Programmierung würde man sagen: Rekursiv geht meistens schief...)

Was du erlebst, hast Du entweder angezogen, zugelassen oder erschaffen.
Und:
Du änderst diese Welt nicht, indem Du andere änderst, oder es von ihnen verlangst. Daraus würden nur Vorwürfe entstehen, warum die Welt so und nicht anders ist. Und Vorwürfe sind Krieg - das war es ja gerade, was Du nicht wolltest... ;)
Du änderst diese Welt nur, indem Du Dich selber änderst, jedenfalls dann, wenn auch Du nicht möchtest, von anderen manipuliert (verändert) zu werden.

Was (negative) Resonanzen mit Dir zu tun haben und wie Du sie dementsprechend logischerweise behebst (bei Dir), davon handeln die Spiegelgesetze. Wie Du aus einer (negativen) Resonanz in Deine Kraft kommst, können wir in einer persönlichen Beratung am schnellsten herausfinden.

--> www.spiegelgesetze.de

 

Sieben Lamas

Yoga, die indischen sieben Chakren, Psychologie, Philosophie - quasi mein gesamtes Wissen fließt in dieses Projekt ein. Ein Projekt der sogenannten “ganzheitlichen energetischen Heilung”.

--> www.sieben-lamas.de

 

Home   Willkommen   Lebenslauf   Denken   Fühlen   Beratung   Einladung   Leitbild   Blog   Kontakt   Projekte